Turn- und Sportclub

von 1901 Eisdorf am Harz e.V.

TSC-Eisdorf

2020 keine Sportabzeichenabnahme beim TSC

Hallo liebe Sportabzeichenfreunde,

 

aufgrund der aktuellen Pademiesituation hat der Vorstand des TSC entschlossen im 2020 keine Sportabzeichenabnahme durchzuführen. Wir werden euch rechtzeitig die Termine für 2021 mitteilen.
Wir hoffen Ihr hab Verständnis für unsere Entscheidung.

 

Mit sportlichem Gruß euer Vorstand

Sportlicher Re-Start beim TSC Eisdorf gelungen

Nach den ersten Lockerungen durch die Landesregierung, sind die ersten Leichtathleten des TSC Eisdorf seit Mitte Mai auf dem Sportplatz wieder unterwegs. Nach und nach haben weitere Sparten ihren Sportbetrieb unter Einhaltung der festgelegten Gruppengrößen-Beschränkungen, sowie der Abstand- und Hygieneregeln aufgenommen. Mitte Juni konnten die ersten Gruppen auch den Hallensportbetrieb wieder aufnehmen. Dank der Flexibilität und Einsatzes der TSC Übungsleiter kann bereits ein Großteil der Mitglieder wieder ihren sportlichen Betätigungen nachkommen. Des Weiteren wurde auf der Homepage (www.tsc-eisdorf.de) eine neue Rubrik „V-Sport“ (virtueller Sport - Fit durch die Corona-Krise) eingerichtet, in der einige Trainer Videos zum Mitmachen für zu Hause angeboten haben. Der Vorstand möchte sich auf diesem Wege für den Einsatz der Übungsleiter bedanken. Nach den Sommerferien strebt der TSC Eisdorf eine Aufnahme des Regelsportbetriebs an, wenn die Vorgaben und Voraussetzungen, dies ermöglichen. Aktuelle Informationen dazu sind auf der Homepage zu finden.

09 07 2020 15 00 15

Stufenweise Aufnahme des eingeschränkten Sportbetriebs - Ab Mo 15.06. ist die Turnhalle Eisdorf teilweise wieder für den Sportbetrieb freigegeben

Liebe Mitglieder und Kursteilnehmer,

wie ihr sicherlich bereits aus den Medien entnommen hab, ist aufgrund der neuen NDS VO zur Corona-Situation, der Leitplanke des DSOB und Richtlinien der Sportfachverbände der Sport im Freien (Sportplätze) und auch in den Sporthallen unter Auflagen wieder möglich.
Der Vorstand des TSC hat diese Anforderungen in einer internen Verhaltensregel zusammengefasst, um eingeschränkten Sportbetrieb im Freien und in der Sporthalle an zu bieten. Bitte entscheidet selbst, ob Ihr unter diesen Vorgaben (sehr kontrovers im Vorstand diskutiert, aufgrund von „schwammigen“ Informationen aus den unterschiedlichen Verordnungen und Richtlinien), am Sport im Freien (Sportplatz) und in der Halle in Gruppen von 5 – 12 Personen + 1 ÜL, Sportart bedingt, teilenehmen möchtet.
Die einzelnen Übungsleiter werden prüfen, in weit unter diesen Bedingungen den Sportbetrieb anbieten können und wollen und die Gruppen über Ihre Entscheidung und Einteilung informieren.
Wir bitten um Euer Verständnis, dass wir zum Wohl der Gesundheit unserer Übungsleiter und Mitglieder zu diesen Maßnahmen und Einteilungen greifen müssen. Einige Details sind der Tabelle (vorläufig) unten und den Informationsblättern und Links unter der Rubrik „Mitgliederservice“ zu entnehmen.

Den Hallenbetrieb, hat die Gemeinde ab 15.06.2020 unter Auflagen teilweise wieder freigegeben.

30 06 2020 17 08 16

Coronavirus - Einstellung des Sportbetriebs bis auf Weiteres - Wir geben rechtzeitig Info, wenn es weiter geht - #stayathome und bleib gesund

Masken bei uns im Fan-Shop23 04 2020 16 21 18

günstige Masken sind auch bei uns im Fan-Shop erhältlich

Liebe Vereinsmitglieder und Kursteilnehmer,

aufgrund der aktuellen Beschlüsses und bundesweiten Kontaktbeschränkungen, wird das aktuelle Sportangebot bis auf Weiterers ausgesetzt.

Die dadurch unterbrochenen Kursangebote werden nach der Aufhebung der o.g. Maßnahmen zu den gleichen Bedingungen fortgesetzt und die ausgefallenen Termine im Anschluss angehängt.

Der Vorstand des TSC Eisdorf hofft auf Euer Verständnis und freut sich im Anschluss an diese Vorsichtsmaßnahme auf die rege Beteiligung des Sportangebotes.

Ihr könnt euch aber in unserer neuen Rubrik V-Sport mit Videos von Werner und anderen fit halten.

16.04.2020 - LSB zur Verständigung der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten

TSC Turnerinnen bei der Kreismeisterschaft im Geräteturnen

Am Sonntagnachmittag trafen sich die Turnerinnen aus dem Landkreis zu ihrer Kreismeisterschaft im Geräteturnen in Herzberg. An der Meisterschaft nahmen 10 Turnerinnen, die bei der TG LaPeKa trainieren,  teil. Nach der Begrüßung wurden die Mädchen in 4 Riegen eingeteilt. Für einige Athletinnen war es der erste Wettbewerb und ihnen war die Anspannung anzusehen. Leider mussten zwei Turnerinnen krankheitsbedingt absagen. Trotzdem waren die Leistungen sehr ansprechend und die Abstände manchmal sehr gering. Maja Sinram vom TSC Eisdorf erreichte gleich bei ihren ersten Wettkampf das Podium und mit 47,30 Punkten den zweiten Platz. Malin Mehde erturnte sich mit 46,50 Punkten den dritten Platz, gefolgt von Charlotte Koch, Adelina Zink und Hannah Neumann auf den weiteren Plätzen. Charlotte Reuper, TSG Badenhausen, konnte sich mit 53, 00 Punkten auf den vierten Platz freuen. Noemi Sinram , vom TSC Eisdorf, konnte dem Druck nicht ganz standhalten und belegte nach einem Patzer am Boden mit 53,70 Punkten den 2 Platz. Lotta Meier, ebenfalls TSC Eisdorf, schaffte bei ihren ersten Wettbewerb mit 48,40 Punkten den vierten Platz. Laili Simon und Naomi Waczenski von der TG LaPeKa kamen in ihrer Altersklasse  auf die Plätz vier und fünf.  

KM Turnen 2020